1.Platz 2.Platz
Endspiel
1.Pétanque-Boule-Club Witten e.V.  NEWSLETTER 2024 

Terminkalender 2024 

Vereinsmeisterschaft Tête-à-tête   16.06.2024 auf dem Hohenstein
Vereinsmeisterschaft Doublette 2024  15.09.2024 auf dem Hohenstein
Vereinsausflug nach Hachen 
25 Mitglieder verbrachten zwei schöne Tage!
Am 1. Mai machte sich eine Schar von, kurzfristig auf 25 angewachsenen, Mitgliedern des 1. PBC Witten auf nach Hachen im Sauerland um, na was schon, zusammen Boule zu spielen. Es wurden zwei Runden gespielt. Die erste beginnend mit einem Tet, dann ein Doublette gefolgt von einem Triplette. Die zweite dann in umgekehrter Reihenfolge Triplette, Doublette und Tet. Das ganze als Supermelèe. Nach Beendigung der beiden Runden überraschte Heidi Schwick als einzige*r mit einem Sieg in allen 6 Spielen, was von der Jury mit einem Sonderpreis bedacht wurde. Die Platzierungen von Eva und Christine Kroll sind nicht aussagekräftig, da beide der Hitze Tribut zahlen mussten und bei einigen Spielen gar nicht mehr antreten konnten bzw. von Susanne Rose vertreten wurden. Eigentlich kann man also sagen das jeder mindestens ein Spiel gewonnen hat, bis auf einen Depp der null Siege und minus 52 Punkte auf dem Konto hatte. Jetzt wurde zum letzten Mal gelost und die beiden Halbfinale waren Marella + Günter gegen Miriam + Amray das 1:13 endete. Das andere Finale bestritten Heidi + Kurt gegen Christine Roth und Marlies 7:13. Das folgende Spiel um den 3. Platz mussten Kurt und Günter alleine bestreiten, die Hitze hatte auch Marella und Heidi geschafft. Kurt gewann 13:3. Das nun folgende Finale wurde zu einem reinen Frauenduell. Miriam + Amray besiegten Christine Roth + Marlies 13:3. Am letzten Tag gab es noch eine Siegerehrung und bis zum Mittagessen wurde noch gespielt bevor es nach Hause ging. Auf mehrfachen Wunsch habe ich die Tabelle bis zum letzten Platz ausgerechnet. Ich persönlich fand es sehr anstrengend, auch wegen der Hitze, hat trotzdem Spaß gemacht und war besser als verregnete Tage. Lothar Schwick
Weitere Fotos
Vereinsmeisterschaft Doublette 2024  15.09.2024 auf dem Hohenstein
Weitere Infos
Es ist wieder soweit: Sport im Park am Hohenstein!
06.Juli - 20.August 2024
Jetzt sind wir auch auf Facebook zu erreichen!
Hier klicken!
Ergebnis der Vereinsmeisterschaft Tête-à-tête  vom 16.06.2024
Platz 1: Dieter Roth Platz 2: Günther Arnold Platz 3: Hans Schmitt
Weitere Fotos
1.Pétanque-Boule-Club Witten e.V.  NEWSLETTER 2024 

Terminkalender 2024 

1.Platz 2.Platz
Endspiel
Vereinsausflug nach Hachen 
25 Mitglieder verbrachten zwei schöne Tage!
Vereinsmeisterschaft Doublette 2024  15.09.2024 auf dem Hohenstein
Weitere Infos
Es ist wieder soweit: Sport im Park am Hohenstein!
06.Juli - 20.August 2024 Hier klicken!
Jetzt sind wir auch auf Facebook zu erreichen!
Ergebnis der Vereinsmeisterschaft Tête-à-tête  vom 16.06.2024
Platz 1: Dieter Roth Platz 2: Günther Arnold Platz 3: Hans Schmitt
Weitere Fotos
Am 1. Mai machte sich eine Schar von, kurzfristig auf 25 angewachsenen, Mitgliedern des 1. PBC Witten auf nach Hachen im Sauerland um, na was schon, zusammen Boule zu spielen. Es wurden zwei Runden gespielt. Die erste beginnend mit einem Tet, dann ein Doublette gefolgt von einem Triplette. Die zweite dann in umgekehrter Reihenfolge Triplette, Doublette und Tet. Das ganze als Supermelèe. Nach Beendigung der beiden Runden überraschte Heidi Schwick als einzige*r mit einem Sieg in allen 6 Spielen, was von der Jury mit einem Sonderpreis bedacht wurde. Die Platzierungen von Eva und Christine Kroll sind nicht aussagekräftig, da beide der Hitze Tribut zahlen mussten und bei einigen Spielen gar nicht mehr antreten konnten bzw. von Susanne Rose vertreten wurden. Eigentlich kann man also sagen das jeder mindestens ein Spiel gewonnen hat, bis auf einen Depp der null Siege und minus 52 Punkte auf dem Konto hatte. Jetzt wurde zum letzten Mal gelost und die beiden Halbfinale waren Marella + Günter gegen Miriam + Amray das 1:13 endete. Das andere Finale bestritten Heidi + Kurt gegen Christine Roth und Marlies 7:13. Das folgende Spiel um den 3. Platz mussten Kurt und Günter alleine bestreiten, die Hitze hatte auch Marella und Heidi geschafft. Kurt gewann 13:3. Das nun folgende Finale wurde zu einem reinen Frauenduell. Miriam + Amray besiegten Christine Roth + Marlies 13:3. Am letzten Tag gab es noch eine Siegerehrung und bis zum Mittagessen wurde noch gespielt bevor es nach Hause ging. Auf mehrfachen Wunsch habe ich die Tabelle bis zum letzten Platz ausgerechnet. Ich persönlich fand es sehr anstrengend, auch wegen der Hitze, hat trotzdem Spaß gemacht und war besser als verregnete Tage. Lothar Schwick
Weitere Fotos